Der Hoffnungsblick …

Der Hoffnungsblick 
Zielgedanke: Weil Jesus Hoffnung für uns hat, können wir Hoffnung (für uns & andere) haben.

#Apostelgeschichte

Wir machen gerade die Apostelgeschichte. Deswegen sprang mich dieses Zitat aus dem tollen Arikel an, dessen Inhalt bzgl. der Ausbreitung der christlichen Mission in Apg 8-12 ich auch gerade genau so entdeckt hatte: die Apostelgeschichte hat irgendo den falschen Titel, denn es ist Gott der wirkt. Er tut es mit / in und durch schwache Figuren …:

Immer wieder finde ich das in der Kirchengeschichte. Schau dir an, wie Barnabas mit Paulus umging. Bitte, was hat er in ihm gesehen? Das roch doch an allen Ecken und Enden nach Ärger, aber Barnabas sah die Gnade Gottes und die ließ ihn Hoffnung haben für Paulus. Oder später als er Markus mitnahm auf eine Missionsreise. Paulus hatte die Hoffnung aufgegeben – ohne das zu bewerten – aber Barnabas nahm Markus trotzdem wieder mit. Die Gnade Gottes ließ ihn weiterblicken. Du kannst das Nachlesen in Apostelgeschichte 9,26-30; 11,22-26 und 15,36-40. 

Hier der Anfang aus dem Artikel von Achim Jung, Der Hoffnungsblick (in: https://www.steps-leaders.de):


Der Hoffnungsblick …

Du fragst dich manchmal, wo die jungen Menschen mit Potenzial sind, in die du investieren sollst?
Lass dir Mut machen von Jesus! Der mehr in Petrus, Paulus … uns und unseren Teens sieht. Er hat den Hoffnungsblick für uns.  – Du bist total motiviert, wenn es um Jüngerschaft geht? Du hältst ständig die Augen offen nach jungen Menschen, die in Aufgaben reinwachsen können, die im Glauben wachsen wollen?
Du findest aber niemanden …
    • Scheinbar sind viele motivationslos, daddeln mit ihren Smartphones rum, hocken vor Bildschirmen oder Spiegeln, sind antriebs- und ideenlos.
    • Was jetzt? Rumheulen? Sich vergraben? Dann eben alles selbst erledigen?
    • Wohin geht dein Blick in solchen Phasen? Ich will dich und mich ermutigen mit einem Blick auf Jesus.

Ich frage mich manchmal, was Jesus damals in Petrus & Co. gesehen hat. Welche Perspektive brachten sie mit? Welche Qualifikationen zeichneten sie aus? Welche Fähigkeiten waren entscheidend für ihre Auswahl?

Mehr und mehr bin ich überzeugt, dass die Antwort bei Jesus selbst zu finden ist. Was er für sie tat und was er mitbrachte an Perspektive, Qualifikation und Fähigkeit, das war entscheidend. Immer wieder zeigt er ihnen das und er hört nicht auf damit, es uns heute zu zeigen.

(…)

Weiterlesen im Original …

Gemeinde-Abendbibelschule, ab 10.2022

Modul A – Gottes Wort verstehen

Oktober 2022–Februar 2023

Ob Azubi, an der Uni, in der Familie oder irgendwo auf der Arbeit unterwegs – wir möchten dich neu für Gott und sein Wort begeistern. Es wird dich prägen und befähigen, anderen um dich herum zu dienen – in deiner Berufung und zu Gottes Ehre.

So funktioniert’s

•  Wir nutzen die Wintermonate: jedes Modul von Oktober bis Februar
 Jedes Modul besteht aus 16 Montagabenden und zwei Unterrichts-Samstagen (8. Oktober 2022 und 25. Februar 2023).
•  Die Unterrichtsabende bestehen aus Online-Unterricht und Lerngruppen-Austausch von 19.00 bis ca. 21.45 Uhr.
 Hausaufgaben: Zu jedem Abend gehört eine Stunde Vor- oder Nachbereitung.
Kosten: Die 16 Abende und 2 Tage pro Modul bekommst du für insgesamt 100 Euro. Und in einer Lerngruppe ab 5 Teilnehmer gibt es für jeden noch 25% Lerngruppen-Rabatt. (Und sprich uns bitte an, wenn du die Kosten trotzdem nicht selber tragen kannst. Daran soll es für niemanden scheitern.)

Info-Abend

Die großen Taten Gottes …

Die Apostelgeschichte beschäftigt mich die letzten 5 Monate in Bibelstudium, Literatur, Hauskreis, Predigt und jetzt auch noch zum Juni 2022 für Vorträge auf einer Gemeindefreizeit. Heute kam ein weiterer Schmöker zur APG an (E. Schnabel), nachdem ich mir schon ein paar andere zugelegt hatte:

Acts (Baker Exegetical Commentary on the New Testament) (English Edition) von [Darrell L. Bock]

Wenn die Kollegen wüsste, was ich von ihrem Gutschein zum 60. so alles kaufe …
Ich bin echt begeistert … – vom Buch und den Kommentaren; hier der bisheriger Ertrag der Arbeit:

  • eine Einleitung (vom 13.01.2022) in unserer Gemeinde
  • ein Skript für die Moderatoren in unseren Hauskreisen
  • ein Fragenkatalog zu jedem Vers in Apg 1-12
    (aus dem Team der HK-Moderatoren)
  • verschiedene Predigten (siehe unten)
  • sowie eine Präsi aus einer Gemeindefreizeit:
    • Reden in Apg / Das Reich Gottes
    • Wachstum durch Probleme
    • Konfliktmanagement
    • Ortsgemeinde & Weltmission
    • 3G – Gemeinschaft, Gebet, Geld …
    • Verfolgung / Gebet für die Welt
    • ungehindert – das letzte Wort … / Reich Gottes

Die großen Taten Gottes … weiterlesen

Im Schatten des Krieges …

Der Kinderhandel in der Ukraine

kommt im Schatten des Krieges neu ins Bewußtsein.

hat in einem Artikel auf die ethischen Probleme der, in der EU bisher verbotenen, kommerziellen Leihmutterschaft verwiesen:

Das Geschäft mit der Leihmutterschaft boomt in der Ukraine. Auch viele deutsche Paare versuchen sich dort ihren Kinderwunsch über ein bestelltes Baby zu erfüllen. Denn in Deutschland ist Leihmutterschaft aus guten Gründen verboten. Durch den Krieg in der Ukraine rückt das Problem nun in den Fokus der Öffentlichkeit.

“Jährlich kommen per Leihmutter in der Ukraine 2.000-3.000 Kinder auf die Welt.” Mit Beginn des Krieges sei die Lage jedoch zusehends eskaliert. “Dutzende von Neugeborenen und Säuglingen harren derzeit bei winterlichen Temperaturen in Kellern oder Bunkern aus, notdürftig von Babysittern versorgt. Sie liegen in Fleecedecken eingehüllt in Plastikwannen, die nur mit Papierzetteln versehen wurden.”

In der Ukraine gab es vor dem Krieg laut demofueralle wohl mehr als 50 Reproduktionskliniken. Kinder und schwangere ‘Leihmütter’ warteten nun in der Ukraine auf ‘Abholung’ oder Geburt. Da die Mehrzahl der “Bestelleltern” aus dem Ausland kämen und wegen des Krieges nun nicht in die Ukraine reisen “können oder wollen”, wird das moralische Problem nun überdeutlich:

  • Frauen außer Landes zu bringen, ist nicht möglich, da “kommerzielle Leihmutterschaft in der EU verboten ist”; mit einer Geburt außerhalb der Ukraine würde die Leihmutter “mit der Geburt automatisch die rechtliche Mutter des Kindes”
  • die Übergabe eines außerhalb der Ukraine geborenen Kindes wäre demnach als Kinderhandel zu bezeichnen

Im Schatten des Krieges … weiterlesen

cvmd – Bücher & Vorträge

Der CVMD mausert sich zum Verlag:

Dabei sollte man seine bisherigen Vorträge nicht vergessen (die wegen Corona weniger wurden):


cvmd – Bücher & Vorträge weiterlesen

John C. Lennox: Daniel

NEUERSCHEINUNG

JOHN C. LENNOX: GEGEN DEN STROM – Von Daniel lernen, unangepasst zu leben

»Für ein säkulares, pluralistisches Zeitalter kann ich mir kein wichtigeres Buch vorstellen.«
—Amy Orr-Ewing, Oxford Center for Christian Apologetics

Daniels Geschichte ist der Bericht über einen außergewöhnlichen Glauben an Gott, gelebt an der politischen Spitze der damaligen Welt. Dabei praktizierte Daniel seinen Glauben öffentlich in der pluralistischen Gesellschaft Babylons, die seiner Religion feindlich gegenüberstand. Würde er heute leben, stünde er an vorderster Front in einer öffentlichen Debatte, in der die Ausübung des Christentums zunehmend ins Private abgedrängt wird. Was gab ihm die Kraft und Überzeugung, gegen den Strom zu schwimmen, oft unter großem Risiko ?

Gb., 560 Seiten
cvmd 2022 (in Koproduktion mit CV Dillenburg),
ISBN 978-3-9817729-6-8
29,90 Euro

John Lennox ist emeritierter Professor für Mathematik. Er hat sich besonders mit dem Verhältnis von Wissenschaft und Glauben befasst und öffentlich mit Vertretern des Neuen Atheismus diskutiert. Durch zahlreiche Vorträge ist er auch in Deutschland gut bekannt.

 


Gottesfurcht und Gottesbild

 

Ein Spiel mit Nähe und Distanz

In diesem Artikel findest du ein Tool, mit dem du dein Gottesbild prüfen kannst.

Gottesfurcht und Gottesbild weiterlesen

Geistliches Wachstum (Videos)

Gemeinde Wachstumswoche 2022: Wurzeln (Gottesdienst vom 13.02.2022)

ab 09:08 min.


Vorschau für den 14.-16.02.2022, Gemeinde Wachstums Woche 2022:

Geistliches Wachstum (Videos) weiterlesen

Seelsorge-Konferenz (KfG)

Seelsorge aus Sicht eines Arztes

“Wir möchten die Vorträge wärmstens empfehlen. Geht einfach auf YouTube und gebt in die Suchzeile “KfG Gemeindegründung“ ein. Dort findet ihr alle Vorträge. Schaut am besten gleich nach und hört sie Euch an” (M. Nietzke)

Seelsorge-Konferenz (KfG) weiterlesen